Observership Licht für die Welt

Hospitationen für junge AugenärztInnen und jene in Ausbildung

LICHT FÜR DIE WELT bietet jungen AugenärztInnen und jenen in Ausbildung die Möglichkeit, im Rahmen einer Hospitation die augenmedizinische Arbeit in einer Augenklinik in einem Partnerland von LICHT FÜR DIE WELT kennen zu lernen.

 

Im Rahmen einer Hospitation

  • erhalten Sie Einblick in die fachspezifische Situation in Entwicklungsländern
  • begleiten Sie die lokalen KollegInnen bei ihrer Arbeit
  • sind Sie mit den Herausforderungen der Blindheitsverhütungsarbeit in Entwicklungsländern konfrontiert

 

LICHT FÜR DIE WELT organisiert ein bis zwei Hospitationen im Jahr in unseren Partnerländern in Asien und Afrika. Die Dauer einer Hospitation beträgt ca. zwei Wochen.

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene AugenärztInnenausbildung oder angehende AugenärztInnen ab dem dritten Ausbildungsjahr
  • Teilnahme an einem durch LICHT FÜR DIE WELT veranstalteten Einführungs-Workshop
  • Grundverständnis für Entwicklungszusammenarbeit
  • Interesse an interkulturellem Austausch
  • Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

 

Sprachkenntnisse je nach Projektland:

  • Äthiopien: Englisch
  • Burkina Faso: Französisch
  • Mosambik: Englisch (Portugiesisch)
  • Indien: Englisch

 

Die HospitantInnen verpflichten sich zu

  • Übernahme aller anfallenden Kosten (Reise, Aufenthalt, medizinische Versorgung, etc.)
  • Bereitschaft, Zeit in die Vorbereitung der Hospitation zu investieren
  • Bereitschaft, eigene Erfahrungen mit AugenärztInnen in Ausbildung vor Ort auszutauschen
  • Verfassen eines schriftlichen Berichts über die Hospitation
  • Bereitschaft zu begleitender Medienarbeit und Erfahrungsberichten bzw. Vorträgen

 

LICHT FÜR DIE WELT

  • vermittelt die Augenklinik, an der hospitiert wird und stellt die Betreuung vor Ort sicher
  • organisiert die Vorbereitung der HospitantInnen in Österreich
  • unterstützt die organisatorische Abwicklung der Hospitation
  • ist Ansprechpartner für die HospitantInnen bei allen auftretenden Problemen
  • übernimmt die Kosten der Reiseversicherung

 

In Zusammenarbeit mit den Austrian Young Ophthalmologists (AYO).
Bewerbungen richten Sie bitte an die Kommission der ÖOG AYO.
E-Mail: austrianyo@gmail.com

 

Ansprechpartnerin Licht für die Welt:
Mag.a Anne-Marie Zils
LICHT FÜR DIE WELT
Niederhofstraße 26, 1120 Wien
Tel.: 01 810 13 00 – 77
Fax: 01 810 13 00 – 15
E-Mail: a.zils@licht-fuer-die-welt.at
www.licht-fuer-die-welt.at